Dämpfer und Federgabel einstellen

Hier eine Zusammenfassung, worauf es bei der Einstellung von Dämpfer und Gabel ankommt:

1. Sattelhöhe/Sitzposition einstellen

2. Gabel einstellen

Guter Anhaltspunkt für die Fox: kg/Körpergewicht + 10-15psi = Luftdruck in psi; oder Tabelle am Gabelholm als Orientierung (z.B. RockShox); Praxistest: spricht sie gut genug an? Federweg gut genutzt (hat sich Ring am Standrohr bei harter Belastung fast ganz nach oben verschoben?

3. Dämpfer einstellen
i.    Brain-System: blauen Brain Fade Drehknopf am Brain Dämpfer/Hinterrad gegen den Uhrzeigersinn öffnen
ii.    Dämpfer über schwarzes Ventil mit ca. 300 psi Druck beaufschlagen (nicht Brain-Dämpfer: 3x Körpergewicht/kg = Druck/psi)
iii.    Sitzposition einnehmen (ideal ist, wenn man von einer zweiten Person gehalten wird)
iv.    rotes Autosag-Ventil drücken, bis keine Luft mehr entweicht; einfedern, damit Negativ-Kammer mit Luft gefüllt wird; Negativ-Federweg ist jetzt in einem guten Bereich (Variation des Sags je nach Bedarf)
v.    Brain-Funktion: http://www.specialized.com/technology/brain; http://www.specialized.com/technology/brain
vi.    Autosag: https://www.youtube.com/watch?v=_qFKstbuEt0
d.    Zugstufen (rote Stellräder): i.d.R. eine mittlere Einstellung, variiert nach Strecke
i.    guter Leitfaden ab 3:40: https://www.youtube.com/watch?v=S2q8M4Cgxh0

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.