Hinweise Roval Karbonfelgen für Felgenbremsen (z.B. CL(X) 40, 60, 64)

Hinweise zu Roval Karbonfelgen für Felgenbremsen (z.B. CL(X) 40, 60, 64)


•    Eine Veränderung der Bremsoberfläche ist aufgrund der mechanischen Beanspruchung normal und selbst wenn durch Fremdkörper Macken in der Oberfläche entstehen, ist dies unbedenklich. Die Bremsoberflächen sind mit einer Glasfasereinlage und einem Spezial-Harz versehen. Solange die Fasern unversehrt sind, ist alles ok.


•    Pflegetipp: alle 200-300 km Felgenflanken mit Isopropylalkohol reinigen, Bremsbeläge dann oberflächlich abtragen (Schleifpapier) und auf Fremdkörper kontrollieren; das erhöht Leistung und Haltbarkeit


•    Nur schwarze (standard) oder gelbe (weicher, bissiger) Swiss Stop Beläge für Carbonfelgen verwenden oder rote Roval Beläge.


•    Auf Abfahrten kürzer und stärker bremsen statt lange schleifen lassen; Vorderrad- und Hinterradbremse in einem sinnvollen Zusammenspiel betätigen (gutes Verhältnis ca. 60 / 40)


•    keine Latexschläuche verwenden

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.