Vorgehensweise bei einem Rückruf

Deine Sicherheit genießt bei Specialized oberste Priorität.

Sollte es bei einem Produkt zu Sicherheitsbedenken kommen, startet Specialized in Zusammenarbeit mit der US-Behörde "CPSC" (Kommission für Produktsicherheit) einen Rückruf bzw. eine Korrekturmaßnahme für das jeweilige Produkt. Im Rahmen dieses geregelten Prozesses werden wir alle Händler informieren, damit diese alle betroffenen Kunden über das weitere Vorgehen unterrichten können. Zudem publizieren wir den Rückruf in bestimmten Fachmedien. Obendrein findest du hier Sicherheitshinweise: https://www.specialized.com/de/de/safety-notices

Bitte wende dich unbedingt an deinen Specialized-Händler, um die Korrekturmaßnahme durchzuführen.

Wir danken für deine Kooperation, sollte eines deiner Specialized-Produkte von einem Rückruf betroffen sein.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.