Reifen: Karkassen

Generelle Veränderungen für MY17
• S-Works Karkasse fällt bei MTB-Reifen weg
• S-Works und Control zusammengeführt ("Base")
•  MTB-Reifen nun in zwei Varianten: "Base" und "GRID", Bezeichnung z.B. Purgatory und Purgatory GRID

S-Works (bis enschl. MY16)
• 120tpi oder mehr
• Fokus auf geringem Gewicht und Speed
• etwas weniger Pannenschutz und Laufleistung
• geringster Rollwiderstand und beste Beschleunigung

Pro/Control
• 120/60tpi
• Ideale Allround-Eigenschaften
• gute Werte bei Rollwiderstand,
Pannenschutz, Gewicht und Laufleistung

Grid Karkasse (MTB)
• verstärkter Seitenwandaufbau
• ca. 20 % höherer Schutz als „Base“
• Vorteile: mehr Durchschlagschutz, höherer Pannenschutz, besserer Schutz gegen Verletzungen der Seitenwand,
weniger Luftdruck fahrbar, Reifen stabiler auf Felge
• robust und langlebig
• graue Verpackung

Base Karkasse (MTB, ab MY17)
• 60 TPI
• single compound Gripton
• 20 % höherer Pannenschutz als S-Works Karkasse mit 120 TPI, 5 % mehr als altes Control
• faltbar, leichter und schnell
• rote Verpackung

DH Karkasse
• 60tpi
• 2-lagige Karkasse mit
Butyl-Einlagen
als Durchschlagschutz
• Reifen stabiler auf Felge auch bei wenig Druck und in Kompressionen (Kurven, Anlieger, Landungen)

Elite und Sport
• 60tpi
•  Fokus auf Robustheit, Langlebigkeit, günstiger Preis
• guter Kompromiss bei Rollwiderstand, Pannenschutz, Gewicht und Laufleistung
•  Elite: faltbar
•  Sport: so hochwertig wie die Elite-Versionen, aber nicht faltbarer Draht-Wulstkern
• 40 bis 70 Gramm schwerer als ihre Elite-Pendants

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.