Sequoia: Reifenbreiten, Schutzbleche, Kompatibilitäten

Rahmen und Gabel: Kompatibilitäten

 

• Rahmen nicht Rohloff-kompatibel
• Expert: Umwerfer-Montage möglich
• Rahmen nicht auf Ständer vorbereitet
• maximale Reifenbreite mit Schutzblechen: 45 mm (variiert etwas mit Schutzblechform)
• maximale Reifenbreite ohne Schutzbleche: 52 mm
• maximale Schutzbleche-Breite: 60 mm (FACT Gabeln des Elite und Expert, alle Rahmen)
• maximale Schutzbleche-Breite: 50 mm (Stahlgabel des Sequoia)

Wichtige Hinweise

Die Stahl-Gabel des Sequoia baut oben schmaler als die Karbon-Gabeln der Modelle "Elite" und "Expert"; daher muss hier ein schmaleres Schutzblech montiert werden.

Generell spielen bei der Schutzblechmontage viele Faktoren eine Rolle: Rahmen- und Gabel (Breite, Bauweise, Fixierpunkte, Größe) Schutzblech (Radius, Breite, Form, Befestigungspunkte, Strebenwinkel), Reifen (Breite, Höhe, Profil), Umwerfer-Position etc.

Daher können wir keine Kompatibilitätsgarantie für alle theoretisch passenden Schutzbleche geben.

Dieser Artikel beleuchtet die Schutzblechmontage detailliert.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.