Dämpfer: Welche Alternativen kann ich in meinem Specialized-MTB verbauen?

Grundsätzlich gibt es Alternativen zu den original verbauten Dämpfern in Specialized-MTBs.

Passende Einbaumaße

  • z.B. 216 x 57 mm, angegeben beim Dämpfer, siehe Beispiel)
  • richtige Einbaulänge: Angabe vor dem "x" ist die Einbaulänge in mm, der Wert nach dem "x" der Hub (Übersetzungsverhältnis x Hub = Federweg in mm)
  • richtige Einbaubreite: oft durch sog. "Bushings" und Spacer anzupassen; es gibt auf Bushings spezialisierte Firmen wie z.B. Huber Bushings.
  • Wichtig: Specialized verbaut ein spezielles "Yoke", das nicht der Standard-Aufnahme mit 12.7 mm entspricht, daher ist die Dämpferauswahl begrenzt
  • Hinweis: bei Verwendung von Yoke-Umrüstkits erlischt die Specialized-Garantie, Nachrüster wie Bike Yoke geben das bei ihren Produkten korrekter Weise mit an.

 

Vorgehensweise bei Umrüstwünschen
Wir empfehlen dir, deinen nächsten Specialized Händler aufzusuchen, um deine Änderungswünsche zu besprechen. Da Specialized hervorragende Dämpfer ab Werk verbaut, sollte zunächst sichergestellt werden, dass das Fahrwerk optimal auf Bike, Fahrer, Gelände und Fahrstil abgestimmt ist.
Hier geht es zur Händlersuche auf unserer Homepage: http://www.specialized.com/de/de/dealer-locator
Am besten, du lässt sich vor Ort beraten.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.