Maximale Reifenbreiten für Specialized Rennräder, Adventure- und Fitness-Bikes

Allgemein

Diese Angaben sind Richtwerte. Zwischen Reifen und Chassis müssen laut CEN Norm 6 mm "Luft" sein. Die tatsächlich verbaubare Reifenbreite hängt nicht nur vom Rahmen und der Gabel ab, sondern auch von anderen Faktoren.

Faktoren für die mögliche Reifenbreite

  • Felgenbreite, innen (Beispiel: ein Turbo in 26 mm fällt auf einer CLX 64 Felge mit 21 mm Innenmaß fast 28 mm breit aus - das funktioniert bei einem Venge ViAS Disc noch)
  • Profil (z.B. Cross-Reifen)
  • tatsächliche Reifenbreite vs. Angabe auf dem Reifen
  • Schutzblech vs. kein Schutzblech
  • Schutzblech: Formgebung (Rundung, Profil, Befestigung)
  • Luftdruck

Orientierungs-Tabelle

 

Reifenbreiten, Reifenbreite, maximale Reifenbreite, Vado, Crosstrail, Ariel, Sirrus, Vita, AWOL; Sequoiua, Source, Roubaix,Ruby, Diverge, Dolce, Allez, Crux, Amira, Tarmac, Venge

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.