Torch Kollektion: Lack-Details

Effekt
Es handelt sich um einen „thermosensiblen Lack“: ab ca. 20° Grad wird der Lack hellgelb, bei niedrigeren Temperaturen zunehmend orange; Prozess kann nie 100 % gleichmäßig ablaufen.

Beständigkeit
Lack verliert über Zeit die Farbwechsel-Fähigkeit, in Abhängigkeit der Umwelteinflüsse, v.a. UV-Strahlung; wenn Farbwechsel nicht mehr funktioniert, wird die oberste Lackschicht transparent und die untere, also Gelb,bleibt als Farbe sichtbar (vermutlich nicht gleichmäßig, sieht aber immer noch schön aus und verleiht eine individuelle Note); stabiler als Rocket Red bei UV-Einstrahlung.

UV-Test
Lack ist bis ca. 600 Tage mit hoher UV-Einstrahlung (direkte Sonne) farbstabil; der Klarlack hält ca. 97.5 % der UV-Strahlung ab, aber die 2.5%, die durchdringen, verursachen auf längere Sicht die Veränderungen (gute Nachricht: kein Rider ist jede Woche 8 Stunden pro Tag mit dem Bike draußen und es scheint nicht immer die Sonne, daher bleibt der Effekt bei den allermeisten über ein paar Jahre erhalten)

Wissenswert
Alle intensiven Farben sind wesentlich anfälliger gegen Veränderungen als z.B. Weiß, Schwarz oder Silber; das gilt für die gesamte Industrie; daher sind die favorisierten Auto-Farben eben die Nicht-Farben.

Tipp
Lack nicht unnötig der direkten Sonne aussetzen (Auto, Pause, Schaufenster etc.)

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.